Skip to main content

Raus aus der Rechtfertigungsfalle

 

Wie der Head of Facility Management der Barmenia Versicherung mit einer Maßnahme seine Chefs, seine Kollegen und sich selbst glücklich machte...


Klimaanlage zu kalt, Klimaanlage zu warm, Klimaanlage kaputt. Kaffee zu stark, Kaffee zu schwach, wieso kein Cappuccino? Ist mein Paket schon da, wieso ging mein Brief nicht raus, wieso funktioniert der Kopierer nicht? Das sind allzu oft die Fragen und Probleme, die von den Kollegen an den Facility Manager herangetragen werden. Von den Vorgesetzten sind die Feedbacks selten weniger negativ konnotiert. Ein nicht wertschöpfender Bereich ist das Facility Management, ein reines Cost Center – und überhaupt: wieso kriegen wir die Kosten in Zeiten abnehmenden Paketvolumens nicht nach unten? Wie viele FTE arbeiten eigentlich da genau in der Poststelle? Eine Spirale der Rechtfertigung entsteht. Gegen Outsourcing, gegen allzu hartes Cost Cutting, für den Erhalt des Status Quo.  Um aus dieser Spirale auszubrechen gibt es diverse Möglichkeiten.Thomas Heyer von der Barmenia Versicherung hat eine einfache gewählt: er hat einen Service eingeführt, der


1. Kosten reduziert (also auch den Chefs gefällt) 
2. den Kollegen das Leben erleichtert (und sie zum Dank Emails schreiben) 
3. die eigene Reputation im Unternehmen stärkt (also gut für ihn ist) 


Wie hat er das gemacht? Thomas Heyer hat pakadoo eingeführt und freut sich über eine digitale Plattform, die ihn bereits jetzt fit macht für ein Mega-Thema der Zukunft: das Handling einer explodierenden Zahl an Paketen innerhalb des Unternehmens.



Die Idee in Kürze:

 

So NUTZEN SIE RISIKOARM DIE NEUESTEN ERKENNTNISSE VON PWC

 

Laut einer PWC-Umfrage wünschen sich 60% aller Arbeitnehmer Privatpakete im Unternehmen empfange zu können. Rechtliche, prozessuale sowie Aufwands-Bedenken halten Arbeitgeber davon ab, diesem Wunsch nachzukommen. Durch die Einführung eines digitalen Service lässt sich dieses Dilemma auflösen.

 

Klick HIER für mehr Informationen.

Presse-Kontakt:

Ulrike Morlock

E-Mail presse@pakadoo.de