Skip to main content

Herausforderungen der Städte


Unser Leben spielt sich zum Großteil in den Städten ab. Das große und vielseitige Angebot an Bildung, Kultur und wirtschaftlichen Möglichkeiten zieht die Menschen wie ein Magnet in die Stadt bzw. das direkte Umland. Über die Hälfte der Weltbevölkerung lebt in städtischen Gebieten heut schon. Bis Ende 2030 sollen über 70% der Menschen in Städten und ihren Ballungsräumen leben. In Europa sind es sogar heute schon 72% der Bevölkerung.

Daher überrascht es nicht, dass die Straßen der Innenstädte gerade während der Pendelzeiten – unter der Woche jeden Morgen und Abend mit Autos und Lieferfahrzeugen verstopft sind. Daran ändert auch die Pandemie nichts. Dieses permanent zunehmende Verkehrsaufkommen ist nicht nur nervig, wenn man von A nach B kommen möchte, sondern schadet auch immens der Luftqualität. Seit rund 30 Jahren gelten in der EU zwar Rechtsvorschriften zur Luftreinhaltung, in denen Grenzwerte für Luftschadstoffkonzentrationen festgelegt sind, trotzdem ist die Luftqualität in vielen Städten heutzutage häufig immer noch schlecht.  Darunter leidet auch die Gesundheit der Bürger, die Luftschadstoffbelastung kann zu Herzkreislauf- und Atemwegerkrankungen führen. Ein Grund mehr, hier nach intelligenten Konzepten zu suchen, mit denen diese Herausforderungen nachhaltig gelöst werden können.


Optimierte und nachhaltige Verkehrsströme

Intelligente City-Logistik-Konzepte sorgen für eine optimierte Paketzustellung auf der letzten Meile, was nachweislich die Verkehrsbelastung und CO2-Emissionen reduziert und so auch die Luftqualität verbessert. Wie es funktioniert? Pakete werden an einem Hub gebündelt zugestellt. Von diesem Hub aus werden sie emissionsfrei an zentral gelegene Abholstellen - sogenannte pakadoo points, z.B. in Unternehmen und Behörden, öffentlich zugängliche Paketschränke, Einzelhändler und an private Endkunden in den Städten ausgeliefert. Das funktioniert mit Lieferungen aller Paketdienstleister und aller Online-Shops. Die Fahrt vom Hub in die Stadt übernimmt ein lokaler Kurierdienst mit emissionsfreien Fahrzeugen. Zusammen mit pakadoo entstehen so zukunftsweisende Projekte, die auf andere Städte übertragbar sind.

Presse-Kontakt:

Ulrike Morlock

E-Mail ulrike.morlock@pakadoo.de