Skip to main content

3 Trends - 3 Chancen


Anders als im Film von Orson Welles „Der Glanz des Hauses Amberson“ stellt heute kaum jemand den Übergang von Pferdekutsche zu Personenkraftwagen mehr in Frage, auch wenn diese sich nicht wirklich als etwas Vorübergehendes herausgestellt haben, wie manch einer damals dachte. Im Übergang des Kaufvertragsabschlusses durch Händeschütteln hin zum Abhaken von Checkboxes, da stecken wir schon mittendrin.

Eine Parallelexistenz beider Transportmittel hat sich im Falle des Autoverkehrs nicht bewährt. Aber wir wollen den lokalen Handel nicht mit einem Pferd vergleichen. Viel mehr bieten sich hier neue Chancen. Ja, die Kundschaft „sitzt“ nun auch beim Shoppen, erwartet immer bequemere Wege und Geschwindigkeit, ohne sich vom Fleck bewegen zu müssen.

Diese Trends sind alle zugleich Chancen. Mehr Umsatz für den lokalen Handel, weniger Verkehr und Emissionen für die Stadtbewohner. Intelligente, vernetzte Konzepte für die Stadtlogistik sind mehr denn je gefragt, damit der Innenstädte attraktiv bleiben. pakadoo ist hier GPS für die neuen Wege. Ob Beratung auf Basis eigener Erfahrung, selbstentwickelte Software, oder eine komplette Projektabwicklung, pakadoo ist der verlässliche Partner für den Übergang zu einer Smart City.

 

Drei Fliegen mit einer Klappe

Das Rad des Onlineshopping lässt sich nicht mehr zurückdrehen, sondern muss vom lokalen Handel auch als Chance verstanden werden, sich auch digital gut aufzustellen und gleichzeitig Kunden mit (digitalen) Zusatzservices in den eigenen Laden zu holen. Gerade während der Pandemie hat sich die Verschmelzung von off- und online als Lebensversicherung für so manchen Händler herausgestellt. Von intelligenten, vernetzten Konzepten für die Stadtlogistik können der lokale Handel und die Innenstädte profitieren.

Presse-Kontakt:

Ulrike Morlock

E-Mail ulrike.morlock@pakadoo.de