pakadoo gewinnt HANSE GLOBE Sonderpreis 2019

Internationaler Preis fördert Engagement für mehr Nachhaltigkeit in der Logistik. Mit dem HANSE GLOBE ehrt die Logistik-Initiative Hamburg alljährlich umweltfreundliches und nachhaltiges Engagement in der Logistik.

Einen Sonderpreis erhielt das Logistik-Start-up pakadoo für seinen Ansatz der gebündelten und paketdienstübergreifenden Zustellung in Unternehmen sowie an öffentlich zugängliche pakadoo Paketstationen. Die Preisverleihung fand am 9. April 2019 im Hamburger Rathaus statt.

Neue Technologien, Dienstleistungskonzepte und innovative Lösungen für mehr Nachhaltigkeit: Insbesondere die Logistikbranche verspricht großes Potenzial, wenn es um die Entwicklung und die Umsetzung praktischer Ansätze für den Schutz der Umwelt bzw. für mehr soziale Unternehmensverantwortung geht. Dieses Engagement fördert die Logistik-Initiative Hamburg e.V. mit einem eigens dafür ins Leben gerufenen internationalen Preis: dem HANSE GLOBE. Alljährlich würdigt die Initiative nachhaltige Projekte von logistiknahen Unternehmen, Institutionen oder öffentlichen Einrichtungen. Zusätzlich wird im Rahmen der Auszeichnung in nicht regelmäßigen Abständen ein Sonderpreis ausgelobt – so auch bei der Preisverleihung im Jahr 2019.

Innovatives Logistikmodell zur Lösung des Last-Mile-Problems überzeugt die Jury

Die achtköpfige Fachjury überzeugen konnte das Start-up pakadoo. Mit seinem digitalen Logistikservice für die gebündelte Zustellung privater Pakete biete das Unternehmen einen effektiven Ansatz, um den Liefer- sowie Individualverkehr und damit CO2-Emissionen zu reduzieren, so das Urteil der Juroren. Der Schlüssel liegt in der offen konzipierten Lösung, die nicht auf einzelne Lieferunternehmen beschränkt ist – sowohl die Anlieferung als auch die Aufgabe von Retouren aller Logistikdienstleister lassen sich an den bemannten Paketpunkten oder den speziellen pakadoo Paketstationen abwickeln. Letztere eigenen sich ebenfalls für den Einsatz an öffentlichen Plätzen oder in Einkaufszentren, wo sie zu einer nachhaltigen City-Logistik beitragen.

Einfach umsetzbarer Service mit großem Effekt auf Lieferverkehr und Umwelt

„Für pakadoo spricht in unseren Augen die einfache Umsetzbarkeit bei einem vergleichsweise großen Effekt“, so Jury-Mitglied Sebastian Reimann zur Entscheidung. „Der Service trifft den Nerv der Zeit und liefert eine Antwort auf viele Fragen in der Paketlogistik.“ Die Preisverleihung fand am 9. April 2019 im Rathaus Hamburg im Beisein des Ersten Bürgermeisters der Hansestadt Hamburg Peter Tschentscher und weiteren Gästen statt. Markus Ziegler, Gründer und Geschäftsführer von pakadoo, nahm die Trophäe entgegen und sagte:

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Sonderpreis des HANSE GLOBE ausgezeichnet wurden. Mit unserem Geschäftsmodell können wir dazu beitragen, die letzte Meile effektiver zu gestalten und zugleich die Umwelt zu entlasten. Der Preis ist für uns Ansporn, unser Ziel weiter zu verfolgen – den Aufbau eines flächendeckenden Netzes von pakadoo points in Unternehmen und im öffentlichen Raum, um damit noch weiter zur Reduktion von Verkehr und CO2-Emissionen beizutragen.“

pakadoo gewinnt den HANSE GLOBE Sonderpreis für Nachhaltigkeit 2019 (Bild: Marcelo Hernandez)