Skip to main content

FAQ FÜR PAKADOO USER

1. Was ist pakadoo?
pakadoo ist ein innovativer kostenloser Service, der Schluss macht mit dem lästigen Hinterherlaufen nach Paketen: Mit pakadoo als Lieferadresse können Sie sich Ihre privaten Pakete ganz offiziell und ohne Zusatzkosten ins Büro zustellen lassen oder von dort aus retournieren – unabhängig vom Paketdienst.

2. Welche Vorteile bietet pakadoo?
Mit pakadoo als Lieferadresse kommen Ihre Pakete dort an, wo Sie sich den Tag über gewöhnlich aufhalten: bei Ihrem Arbeitgeber. Die Anlieferung Ihrer privaten Pakete erfolgt zusammen mit den Business-Paketen während der Geschäftszeiten Ihres Unternehmens. Das bedeutet, dass die Zustellung garantiert ist, unabhängig vom Paketdienst und davon, ob Sie als Empfänger zum Zeitpunkt der Zustellung vor Ort sind. Mit einem Rücksendelabel versehene Retouren können Sie ebenfalls über pakadoo zurücksenden (s. Punkt 21. Rücksendungen).

Mit pakadoo sparen Sie sich lästige Wege zur Abholung Ihrer Pakete im Paketshop oder in der Nachbarschaft sowie für Retouren. Zudem werden durch die gebündelte Anlieferung der Pakete sowie die garantierte Zustellung bei der ersten Anlieferanfahrt CO2-Emissionen verringert, der Stadtverkehr entlastet und die Umwelt geschont.

3. Was kostet mich der pakadoo Service?
Nichts. Der pakadoo Service ist für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der teilnehmenden Unternehmen kostenfrei. Für die Versand- und Retourenkosten gelten die jeweiligen Konditionen des Onlineshops bzw. des Paketdienstes.

4. Wie kann ich über pakadoo meine Pakete im Büro empfangen und retournieren?
Voraussetzung für die Nutzung von pakadoo als Lieferadresse ist:

  • Ihr Arbeitgeber hat an dem Unternehmensstandort, an dem Sie arbeiten, einen sogenannten „pakadoo point“ eingerichtet. Falls es in Ihrem Unternehmen noch keinen pakadoo point gibt, können Sie über servicenoSpam@pakadoo.de Infomaterial anfordern, mit dem Sie pakadoo bei Ihrem Arbeitgeber vorstellen können.
  • Sie haben sich auf www.pakadoo.de als pakadoo Nutzer registriert (eine Video-Anleitung, wie Sie sich registrieren können finden Sie unter "Wie registriere ich mich für pakadoo?") und
  • Sie haben nach erfolgreicher Registrierung Ihre persönliche PAK ID (pakadoo Nutzer-ID) erhalten, die sie bei Bestellungen im Onlineshop angeben (s. Punkt 11. Bestellen mit pakadoo).

5. Was ist ein pakadoo point?
Ein pakadoo point ist der Ort in Ihrem Unternehmen, an dem Ihre privaten Pakete zugestellt, gelagert und abgeholt werden können. Wo sich der pakadoo point im Unternehmen befindet, kann jeder Arbeitgeber selbst festlegen, z.B. kann dies am Empfang, in der Poststelle, am Wareneingang sein. Auch die Öffnungszeiten, zu denen private Pakete abgeholt werden können, werden vom jeweiligen Unternehmen festgelegt.

6. Bei meinem Arbeitgeber gibt es keinen pakadoo point
Über servicenoSpam@pakadoo.de können Sie Infomaterial anfordern, mit dem Sie pakadoo bei Ihrem Arbeitgeber vorstellen und ihn von den vielen Vorteilen überzeugen können. Ohne einen pakadoo point in Ihrem Unternehmen können Sie pakadoo leider nicht nutzen.

7. Warum muss ich mich für pakadoo registrieren?
Mit der Registrierung erhalten Sie Ihre persönliche pakadoo Nutzer-ID (die PAK ID). Diese geben Sie bei jeder Bestellung zusammen mit der Adresse Ihres pakadoo points als pakadoo Lieferadresse an (s. Punkt 11. Bestellen mit pakadoo). Ihre privaten Pakete werden mit pakadoo völlig anonym an Ihren pakadoo point geschickt, dort gescannt und anhand der PAK ID automatisch Ihnen zugeordnet.

8. Was ist eine PAK ID?
Die PAK ID (pakadoo Nutzer ID) ist ein persönlicher siebenstelliger Identifikationscode, den Sie nach der Registrierung auf der pakadoo Website erhalten. Sie wird beim Onlineeinkauf zusammen mit der Firmenadresse angegeben und garantiert, dass Ihre Pakete Ihnen zugeordnet werden können.

9. Wie funktioniert pakadoo?
Am pakadoo point bei Ihrem Arbeitgeber werden Ihre Pakete entgegengenommen, unabhängig davon, ob Sie vor Ort sind und mit welchem Paketdienst das Paket versendet wurde. Ganz einfach

  • als pakadoo Nutzer registrieren (s. Punkt 11. Registrieren)
  • pakadoo Lieferadresse inklusive PAK ID bei Bestellung im Onlineshop angeben
  • Empfangsbenachrichtigung per Mail erhalten, sobald Paket am pakadoo point im Unternehmen zugestellt wurde
  • Paket abholen mit in der Mail versendetem Code (auf dem Smartphone oder ausgedruckt) und nach persönlicher Identifikation durch PIN

10. Was ist meine pakadoo Lieferadresse?
Ihre pakadoo Lieferadresse ist die Adresse Ihres pakadoo points zusammen mit Ihrer PAK ID. Die Adresse Ihres pakadoo points entspricht üblicherweise Ihrer Firmenadresse. Sie finden sie, wenn Sie auf myPAKADOO eingeloggt sind, oben rechts nach einem Klick auf Ihre PAK ID sowie unter „ACCOUNT“.

11. Wie bestelle ich mit meiner pakadoo Lieferadresse?
Legen Sie beim Onlineshop neben Ihrer privaten (Rechnungs-)Adresse eine zusätzliche pakadoo Lieferadresse wie folgt an. Ihren Namen müssen Sie nicht angeben, Ihr Paket wird Ihnen anhand Ihrer persönlichen PAK ID zugeordnet.

Namensfeld/er:Firmenname
Adresszusatz / Firma / c/o:PAK XXXXXXX
Straße:Firmenanschrift
PLZ/Ort:Firmen-PLZ und -Ort

Bei manchen Onlineshops gibt es kein Adresszusatzfeld. Dann geben Sie bitte den Firmennamen unter „Vorname“ und die PAK ID unter „Nachname“ ein.

Bitte beachten: Die Rechnungsadresse besteht wie gewohnt aus Ihrem Namen und Ihrer Privatadresse. 

Bei Onlineshops, die pakadoo schon als Lieferoption anbieten, wird mit der Eingabe Ihrer PAK ID die Lieferanschrift automatisch an den Onlineshop übermittelt und Sie können die Bestellung noch schneller abschließen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer "Wie bestelle ich mit pakadoo?"-Seite.

12. Wie registriere ich mich als pakadoo Nutzer?

Sobald in Ihrem Unternehmen ein pakadoo point eingerichtet worden ist, können Sie sich als pakadoo Nutzer registrieren. Auf www.pakadoo.de klicken Sie bitte auf „JETZT REGISTRIEREN“ oben rechts, dann werden Sie zum Registrierungsformular weitergeleitet. Oder Sie gehen direkt über den Link www.pakadoo.de/register

Bei  "E-Mail-Adresse" geben Sie bitte Ihre Firmen-E-Mail-Adresse ein. Falls Sie über keine geschäftliche E-Mail-Adresse verfügen oder Ihr Arbeitgeber deren Verwendung für pakadoo nicht gestattet, geben Sie bitte Ihre private E-Mail-Adresse und zusätzlich den für Ihr Unternehmen gültigen Registrierungscode (s. Punkt 13. Registrierungscode) ein.

Nach Absendung des Registrierungsformulars erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail zur Verifizierung Ihrer E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie auf den Link, der darin angegeben ist. Sie werden dann zurück zum myPAKADOO-Bereich geleitet und können nun Ihren pakadoo point auswählen bzw. bestätigen. Sobald Sie Ihren pakadoo point ausgewählt haben, sind Sie für pakadoo freigeschaltet und können ab sofort an Ihren pakadoo point bestellen und sich in den myPAKADOO-Bereich einloggen.

Eine Video-Anleitung, wie Sie sich registrieren können, finden Sie unter "Wie registriere ich mich für pakadoo?"

13. Wo finde ich den Registrierungscode?
Den für Ihr Unternehmen gültigen Registrierungscode finden Sie in der E-Mail, die Sie von Ihrem Arbeitgeber zu pakadoo erhalten haben, in den ausliegenden pakadoo-Flyern, direkt an Ihrem pakadoo point oder Sie fordern ihn über service@pakadoo.de an (bitte angeben, in welchem Unternehmen sich Ihr pakadoo point befindet).

14. Ich habe nach meiner Registrierung keine Verifizierungs-E-Mail erhalten, um meine Registrierung abzuschließen.
Bitte prüfen Sie in diesem Fall zuerst Ihren Spamordner.
Haben Sie Ihre Firmen-E-Mailadresse verwendet, besteht die Möglichkeit, dass die Firewall Ihres Unternehmens die E-Mail geblockt hat. Bitte wenden Sie sich zur Abklärung an Ihre IT-Abteilung. Über den myPAKADOO-Login auf
www.pakadoo.de oder direkt unter www.my.pakadoo.de können Sie die Aktivierungs-E-Mail erneut anfordern. Hat kein Vorgehen zum gewünschten Erfolg geführt, wenden Sie sich bitte an service@pakadoo.de

Eine Video-Anleitung, wie Sie sich registrieren können finden Sie unter "Wie registriere ich mich für pakadoo?"

15. Mails von pakadoo kommen bei mir nicht an bzw. landen im Spamordner.
Wenn Sie sicher gehen wollen, dass alle E-Mails von pakadoo ankommen, dann fügen Sie bitte die E-Mail-Adresse mypakadoonoSpam@pakadoo.de Ihrem Adressbuch hinzu.

16. Wo kann ich meine bei pakadoo gespeicherten Daten einsehen bzw. ändern?
Mit der Registrierung erhalten Sie automatisch ein myPAKADOO-Nutzerkonto. Dort können Sie sich über den myPAKADOO-Login auf www.pakadoo.de oder direkt unter www.my.pakadoo.de einloggen und Ihre Daten einsehen bzw. ändern. Sie finden dort z.B. Ihre PIN, die Sie zur Abholung Ihrer Pakete benötigen und eine Übersicht über Ihre Bestellungen und Retouren, die Sie über Ihren pakadoo point abgewickelt haben. Auch die Adresse Ihres pakadoo points können Sie dort ändern, wenn Sie z.B. an einen anderen Unternehmensstandort wechseln.

17. Wo finde ich meine persönliche PIN, meine PAK ID, die Daten zu meinem pakadoo point und die Codes zur Paketabholung?
Alle diese Daten finden Sie in Ihrem myPAKADOO-Nutzerkonto. Einloggen können Sie sich auf www.pakadoo.de über den myPAKADOO-Login oder direkt unter www.my.pakadoo.de .

Ihre PAK ID finden Sie dort oben rechts. Alle Daten zu Ihrem pakadoo point finden unter „ACCOUNT“. Ihre persönliche PIN, die Sie individuell ändern können, finden Sie unter „ACCOUNT/PIN UND STAMMDATEN“. Die Codes zu Ihren Paketsendungen finden Sie unter „PAKETE“ bzw. entnehmen Sie bitte der pakadoo E-Mailbenachrichtigung, die Sie erhalten, wenn Ihre Pakete in Ihrem pakadoo point eingetroffen sind.

18. Wo kann ich meine Paketsendungen abholen?
Sie können Ihre Pakete während der von Ihrem Arbeitgeber festgelegten Öffnungszeiten an Ihrem pakadoo point (= der pakadoo point an dem Standort Ihres Arbeitgebers, an dem Sie arbeiten) abholen.

19. Wann sollte ich meine Paketsendungen abholen?
Bitte holen Sie Ihre Pakete zeitnah während der Öffnungszeiten des pakadoo points ab. Diese finden Sie in der E-Mailbenachrichtigung sowie, wenn Sie sich unter www.my.pakadoo.de eingeloggt haben, unter „ACCOUNT“.

20. Was passiert mit meinen Paketsendungen, wenn ich diese nicht abhole?
Nach Möglichkeit sollte die Abholung am selben Tag der Empfangsbenachrichtigung erfolgen. Die Paketsendungen werden für maximal zehn Werktage – montags bis freitags – in Ihrem pakadoo point eingelagert. Wer längere Zeit nicht am Arbeitsplatz sein wird, sollte seine Pakete nicht via pakadoo zustellen lassen.

21. Wie kann ich Rücksendungen/Retouren zurückschicken?
Geben Sie Ihre Retoure, versehen mit dem durch den Onlineshop mitgelieferten kostenfreien Rücksendeaufkleber, unter Angabe Ihrer PAK ID an Ihrem pakadoo point ab. Bitte beachten Sie, dass Ihr Arbeitgeber u.U. Retouren nicht gestattet.

22. Wie oft kann ich den Service von pakadoo in Anspruch nehmen?
Es gibt keine Beschränkungen auf das Volumen im Rahmen der privaten Nutzung.

23. Die Annahme meiner Sendung wurde abgelehnt. Weshalb?
Dies kann mehrere Ursachen haben: 

  • Das Paket war offensichtlich stark beschädigt.
  • Die Adresse war nicht korrekt oder nicht vollständig auf dem Versandlabel aufgedruckt.
  • Die bestellte Ware entspricht nicht den Vorgaben der Nutzungsbedingungen. Vergleichen Sie hierzu auch Punkt 25.“ Welche Waren kann ich via pakadoo bestellen?“. 

Für genauere Informationen lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen (AGB).

24. Bei welchen Onlineshops kann ich an eine pakadoo Lieferadresse bestellen?
Sie können Bestellungen bei allen Onlineshops aufgeben, bei denen zusätzlich zur Rechnungsadresse eine alternative pakadoo Lieferadresse eingegeben werden kann.

25. Welche Waren kann ich via pakadoo bestellen?
Grundsätzlich können alle Waren bestellt werden, solange folgende Bedingungen eingehalten werden:
Die Paketsendungen wiegen weniger als 15 kg und messen maximal 120x60x60 cm.

NICHT am pakadoo point angenommen werden

  • Nachnahmen
  • Sendungen, deren Beförderung gegen gesetzliche oder behördliche Verbote verstoßen, deren Beförderung, Lagerung, Weitergabe und/oder Behandlung nationalen oder internationalen Gefahrgutvorschriften unterliegen.
  • Sendungen mit unzureichender Verpackung, insbesondere mit flüssigem Inhalt, soweit diese nicht bruchsicher verpackt und gegen Auslaufen geschützt ist.
  • Sendungen von außergewöhnlichem oder nur schwer schätzbarem Wert wie Kunstwerke, Unikate, Briefmarken, übertragbare Handelspapiere, Wertpapiere, Edelmetalle, Edelsteine, Industriediamanten, Uhren sowie Geld und andere gültige Zahlungsmittel.
  • Sendungen, die einer besonderen Behandlung bei einem Transport bedürfen – wie z. B. verderbliche oder schadensgeneigte Güter, die vor Hitze- oder Kälteeinwirkung besonders zu schützen sind; Hängekonfektion.
  • Sendungen, die lebende Tiere sowie Teile oder sterbliche Überreste von Tieren oder Menschen enthalten.
  • Sendungen, die aufgrund ihrer äußeren Beschaffenheit oder durch ihren Inhalt eine Gefährdung von Personen oder Beschädigung von materiellen Gütern sowie anderen Sendungen hervorrufen können.
  • Sendungen, welche eine persönliche Entgegennahme des Bestellers erfordern. 
  • Unverzollte Waren

Bitte beachten Sie die pakadoo Nutzungsbedingungen (AGB).

26. Sind private Paketsendungen ohne pakadoo ins Büro erlaubt?
Nein. pakadoo regelt einen sauberen Gefahrenübergang nur für Paketsendungen, die via pakadoo versendet wurden.

27. Wie sind meine Daten geschützt?
Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die pakadoo Webseite ist SSL-verschlüsselt.

28. An wen kann ich mich bei Problemen sowie mit Fragen, Kritik, Lob und Anregungen wenden?
Bitte nehmen Sie via E-Mail an service@pakadoo.de Kontakt mit dem pakadoo Team auf.